Round Table warnt Schüler vor den Gefahren des toten Winkels

Erneut demonstriert der Lindauer Round Table 116 an verschiedenen Grundschulen im Stadtgebiet die Gefahren des toten Winkels für Kinder im Straßenverkehr.

Schüler der dritten und vierten Klassen erfahren anschaulich, wie notwendig umsichtiges Verhalten im Straßenverkehr gerade für Kinder ist. Ein großer LKW belegt das – denn eine ganze Grundschulklasse kann sich im toten Winkel des Trucks verstecken, ohne dass der Fahrer die Kinder erblicken kann.

Round Table sensibilisiert die Schüler mit diesen Maßnahmen, achtsam zu sein und die Gefahren als Verkehrsteilnehmer einschätzen zu können. Und da jeder Schüler auch noch in das Cockpit der Zugmaschine klettern darf, hinterlässt die Aktion einen bleibenden Eindruck bei den Kindern.

Anfang November hat Round Table 116 Lindau-Lindenberg die Grundschule Reutin besucht. Die Lindauer Zeitung hat in ihrer Ausgabe vom 09.11.2013 über die Aktion berichtet; der Artikel kann als PDF-Dokument hier heruntergeladen werden.

Hier noch einige Bilder der Aktion:

p1060301

Herzlichen Dank gebührt der Firma Continental für die Leihgabe des beeindruckenden LKW!